Press / Reviews

RockHard Magazine (Germany) Vol 348 (May, 2016)

„Es ist ein frischer, mit viel Drive versehener Mix aus Stoner Rock und Rock `n` Roll,
den die 2014 gegründeten Kölner RIOT IN THE ATTIC auf ihrer Debüt-EP „Lost & Found“ präsentieren.
Fünf Tracks lang verirrt sich das aus Sänger/Gitarrist Dan und Bassist Tobi bestehende Duo nicht
in langweiligen Stoner-Kiffer-Sphären, sondern achtet stets darauf,
dass der Sound trotz nostalgischer Klang-Referenzen seine knackige Dynamik nicht verliert.
Hier treffen Retro-Vibes mit dezenten psychedelischen Old-School-Momenten auf eine
moderne Produktion und einen eingängigen Charme, der zum Weiterhören einlädt.“

 

Rockaue Bandinfo – http://www.rockaue.de/local-stage/riot-in-the-attic/ (May, 2016)

„Es gibt sie immer noch und immer weiter: völlig abgebrühte, langhaarige Leute irgendwo
zwischen rebellisch und träumerisch, die zotteligen Garagenrock mit wunderschönen Hooks,
melancholischen Melodien und sonor grummelnden Rhythmen zocken, ohne dabei nostalgisch werden zu müssen.

Rauer Gesang zwischen düster und aggro, ein donnernder Bass, dynamische Saiten
und ein gefährlich treibendes Drumset. Riot In The Attic sind zum Verlieben und hören sich an,
als ob das Beste aus Wüstensound und Schweinerock Rock’n Roll ein Kind zusammen hätten.

Auch die einzigartige Show macht die Bonner/Kölner zu einem Must-See der Szene.
In die aktuelle die EP „Lost & Found“ sollte man auf jeden Fall schon mal reinhören…
findet auch die ROCKHARD in ihrer Mai/2016 Ausgabe.“

 

2015 Riot In The Attic © ALL RIGHTS RESERVED